Minkus-Schlössl Schwaz

Bauhistorische Untersuchung mit Erstellung einer Gebäudechronik und eines Restaurierkonzeptes
minkus

Der Ansitz Friedheim bzw. zum Roten Turm in Schwaz, auch Minkus-Schlössl genannt liegt als freistehender Bau auf weitläufigem Gelände mit Umfassungsmauern und kleiner Kapelle sowie angestelltem, runden Treppenturm auf einem Hügel im Ortsteil Pirchanger im Süden von Schwaz.

Der Ansitz entsteht in seiner heutigen Form und Größe mit den durchwegs erhaltenen, zugehörigen Oberflächen und Ausstattungen in zwei Bauphasen des späten 19. Jahrhunderts und der 1920er Jahre auf Resten eines älteren Gebäudes mit Treppenturm. Diese beiden Bau- und Ausstattungsphasen prägen den heutigen Ansitz wesentlich in Struktur, Erscheinungsform und Wohncharakter. Das Gebäude bleibt bis auf wenige, marginale Veränderungen ab den 1920er Jahren nahezu unverändert. Dies hängt auch damit zusammen, dass sich der Ansitz seit 1919 ununterbrochen bis in das Jahr 2006 im Besitz der Familie Minkus befindet und in dieser Zeitspanne von den immer selben Personen bewohnt wird. Mit seinem reichen Fundus an Alltagsgegenständen, Möbeln, Bildern und Büchern erlaubt der Ansitz einen Einblick in die hoch gebildete, humanistisch und musisch geprägte Welt des Großbürgertums des frühen 20. Jahrhunderts.

Arbeitszeitraum seit 2017
Bearbeitung Barbara Lanz, Sonja Mitterer, Patricia Tartarotti
Projektpartner Mag. Martha Fingernagel-Grüll, Wien
Prof. Kurt Nicolussi, Universität Innsbruck
BDA Tirol

Gartenhaus Stift Stams – Dreharbeiten mit dem ORF

IMG_3591

Baudokumentation und Dreharbeiten am Gartenhaus von Stift Stams
Details »

Minkus-Schlössl Schwaz

minkus

Bauhistorische Untersuchung mit Erstellung einer Gebäudechronik und eines Restaurierkonzeptes
Details »

Alte Prager Hütte am Großvenediger

pragerhütte

Restaurierung und Rückführung in den Originalzustand
Details »

ehemalige Theresianische Normalschule Innsbruck

kiebach10

Bauhistorische Untersuchung mit Oberflächen- und Fassadenbefundung, dendrochronologischer Analyse und Erstellung einer Gebäudechronik
Details »

Stadtturm Innsbruck

Stadtturm

BDA: Denkmal des Monats Oktober 2016
Details »

Stadt- und Ortsbildschutz in Tirol 1976-2016

sog-plakat_neutral

Führung und Stadtrundgang im Rahmen der Architekturausstellung „Kontinuität und Wandel“

Details »

Publikation der Höfekarte Gröden

Bestandsaufnahme, Dokumentation und Bewertung von historischen Hofstellen und anonymer Architektur in den Gemeinden St. Ulrich, St. Christina, Wolkenstein und Kastelruth
Details »

Wohnhaus Terlan

WHGmitterer 126

Dachbodenausbau und energetische Sanierung

Details »

Lueghof im Alpbach

lueg

Bauhistorische Untersuchung mit dendrochronologischer Analyse und Erstellung einer Gebäudechronik
Details »

Ruine Thaur Begehungskonzept

IMG_3330a

Begehungskonzept und Schautafel für die Ruine Thaur
Details »

Bergwerk Platzertal

platzertal

Revitalisierung historisches Bergwerk Platzertal
Details »

Stift Stams

Bauarchiv und Restaurierungsdokumentation
Details »

Bauuntersuchungen an Stadtgebäuden, bäuerlichen Objekten und sakraler Architektur

Bauuntersuchungen, Oberflächenbefundungen, denkmalpflegerische Gutachten, Restaurierungs- und Nutzungskonzepte
Details »

Südtiroler Landesmuseum Schloss Tirol

Interdisziplinäres Forschungsprojekt zur Baugeschichte
Details »