Publikation der Höfekarte Gröden

Bestandsaufnahme, Dokumentation und Bewertung von historischen Hofstellen und anonymer Architektur in den Gemeinden St. Ulrich, St. Christina, Wolkenstein und Kastelruth
Die Höfekarte Gröden stellt eine Bestandsaufnahme der insgesamt 514 Hofstellen und 357 Städeln im Grödental dar. Die Gebäude werden vor Ort anhand eines speziellen Kriterienkataloges und eines entsprechenden Datenblattes systematisch nach bauhistorischen, typologischen, schadenstechnischen und restauratorischen Fragestellungen erfasst, beschrieben und bildlich dokumentiert. Die Ergebnisse sind in einer Datenbank archiviert; die Publikation der Höfekarte ist vorgesehen.

Die Bestandsaufnahme diente als Grundlage für weitere detaillierte Dokumentationen wie z.B. Vermessungen, dendrochronologische Untersuchungen und bauhistorische Analysen von besonders wertvollen oder gefährdeten Bauernhöfen. Zugleich erlaubt dieses Inventar die Ausarbeitung von längerfristigen Strategien zu Erhalt und Restaurierung der Gebäude, für touristische Nutzungen oder didaktischen Aufarbeitungen wie Themenwege.

Die Höfekarte wird am 19.05.2016 als gedruckte Karte mit bebildertem Beiheft der Öffentlichkeit präsentiert und kann erworben werden.

Arbeitszeitraum 2008-2010, 2016
Ausführende Barbara Lanz, Sonja Mitterer
Projektpartner Museum Gherdeina
Landesrat für für ladinische Schule und Kultur, öffentliche Bauten und Vermögensverwaltung Florian Mussner
Norberto Demetz, Robert Moroder, Ferdinand Perathoner, Christoph Senoner, Angelika Wurz, Katharina Kranewitter
Klaus Pfeifer, Labor f Dendrochronologie, Egg – Vorarlberg
Institut für Baugeschichte und Denkmalpflege Universität Innsbruck

Gartenhaus Stift Stams – Dreharbeiten mit dem ORF

IMG_3591

Baudokumentation und Dreharbeiten am Gartenhaus von Stift Stams
Details »

Minkus-Schlössl Schwaz

minkus

Bauhistorische Untersuchung mit Erstellung einer Gebäudechronik und eines Restaurierkonzeptes
Details »

Alte Prager Hütte am Großvenediger

pragerhütte

Restaurierung und Rückführung in den Originalzustand
Details »

ehemalige Theresianische Normalschule Innsbruck

kiebach10

Bauhistorische Untersuchung mit Oberflächen- und Fassadenbefundung, dendrochronologischer Analyse und Erstellung einer Gebäudechronik
Details »

Stadtturm Innsbruck

Stadtturm

BDA: Denkmal des Monats Oktober 2016
Details »

Stadt- und Ortsbildschutz in Tirol 1976-2016

sog-plakat_neutral

Führung und Stadtrundgang im Rahmen der Architekturausstellung „Kontinuität und Wandel“

Details »

Publikation der Höfekarte Gröden

Bestandsaufnahme, Dokumentation und Bewertung von historischen Hofstellen und anonymer Architektur in den Gemeinden St. Ulrich, St. Christina, Wolkenstein und Kastelruth
Details »

Wohnhaus Terlan

WHGmitterer 126

Dachbodenausbau und energetische Sanierung

Details »

Lueghof im Alpbach

lueg

Bauhistorische Untersuchung mit dendrochronologischer Analyse und Erstellung einer Gebäudechronik
Details »

Ruine Thaur Begehungskonzept

IMG_3330a

Begehungskonzept und Schautafel für die Ruine Thaur
Details »

Bergwerk Platzertal

platzertal

Revitalisierung historisches Bergwerk Platzertal
Details »

Stift Stams

Bauarchiv und Restaurierungsdokumentation
Details »

Bauuntersuchungen an Stadtgebäuden, bäuerlichen Objekten und sakraler Architektur

Bauuntersuchungen, Oberflächenbefundungen, denkmalpflegerische Gutachten, Restaurierungs- und Nutzungskonzepte
Details »

Südtiroler Landesmuseum Schloss Tirol

Interdisziplinäres Forschungsprojekt zur Baugeschichte
Details »